Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Vom Mut, den eigenen Weg zu finden: Licht- und Schattenseiten einer spirituellen Bewegung

CHF 9.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Taschenbuch Sprache:de Seitenanzahl:213 Dimensionen:13,5 cm | 1,7 cm | 21 cm Author: Kirsten Pape Veröffentlichungs Datum:2013-09-15
Zustand: Einband stark bestossen, etwas berieben und leicht angeschmutzt, Schnitt leicht angeschmutzt, insgesamt gutes Ex.

Beschreibung

Das Buch thematisiert auf sehr persönliche Weise die Erfahrungen sechs spiritueller Sucher von den 70er Jahren bis heute. Jeweils drei Frauen und Männer aus Deutschland erzählen, was sie einst zu dem indischen Mystiker Bhagwan alias Osho gebracht hat, warum einige von ihnen aus der Sannyas-Szene wieder ausgestiegen sind, ob und wie die Osho-Erfahrung ihr Leben verändert hat, und welche Einsichten aus dieser Zeit sie bis heute begleiten. Die Autorin nähert sich ihren Protagonisten kritisch, aber ohne die üblichen Vorurteile. Parallel zu den Gesprächen gibt sie Einblicke in ihre eigenen Erfahrungen als Sucherin und beschreibt aus der Perspektive einer teilnehmenden Beobachterin, wie sie die heutige Sannyas-Szene erlebt hat.

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Kirsten Pape

Vom Mut, den eigenen Weg zu finden: Licht- und Schattenseiten einer spirituellen Bewegung

CHF 9.90

Das Buch thematisiert auf sehr persönliche Weise die Erfahrungen sechs spiritueller Sucher von den 70er Jahren bis heute. Jeweils drei Frauen und Männer aus Deutschland erzählen, was sie einst zu dem indischen Mystiker Bhagwan alias Osho gebracht hat, warum einige von ihnen aus der Sannyas-Szene wieder ausgestiegen sind, ob und wie die Osho-Erfahrung ihr Leben verändert hat, und welche Einsichten aus dieser Zeit sie bis heute begleiten. Die Autorin nähert sich ihren Protagonisten kritisch, aber ohne die üblichen Vorurteile. Parallel zu den Gesprächen gibt sie Einblicke in ihre eigenen Erfahrungen als Sucherin und beschreibt aus der Perspektive einer teilnehmenden Beobachterin, wie sie die heutige Sannyas-Szene erlebt hat.

Produkt anzeigen