Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Verwahrlost, beziehungsgestört, verhaltensoriginell. Zum Sprachwandel in der Heil- und Sonderpädagogik (Lernen ermöglichen – Entwicklung fördern. ... zur Speziellen Pädagogik und Psychologie)

CHF 14.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Taschenbuch Sprache:de Seitenanzahl:160 Author: Johannes Gruntz-Stoll Veröffentlichungs Datum:2006-02-01
Zustand: Einband leicht bestossen, sonst gutes Ex.

Beschreibung

Dass Behinderungsbegriffe als Schimpfwörter benutzt werden, hat Tradition. Ähnliches gilt für Sonderschulen und Erziehungsheime: Ihre Namen sind immer schon als Drohgebärden oder Warnsignale missbraucht worden. Und wie verhält es sich mit aktuellen Sprachregelungen und Sprechweisen im Zusammenhang mit Behinderung und Beeinträchtigung? Entsprechen dem Sprachwandel in der Heil- und Sonderpädagogik veränderte Denk- und Sichtweisen? Und was heisst dies für das Sprechen über Behinderung und mit Behinderten? Fragen, mit denen sich die Autorinnen und Autoren des ersten Bandes der Reihe 'Lernen ermöglichen - Entwicklung fördern' auseinander setzen.
Mit Beiträgen von Konrad Bundschuh, Andrea Burgener Woeffray, Wilfried Datler, Heinrich
Greving, Johannes Gruntz-Stoll, Emil E. Kobi und Christian Mürner.

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Johannes Gruntz-Stoll

Verwahrlost, beziehungsgestört, verhaltensoriginell. Zum Sprachwandel in der Heil- und Sonderpädagogik (Lernen ermöglichen – Entwicklung fördern. ... zur Speziellen Pädagogik und Psychologie)

CHF 14.90

Dass Behinderungsbegriffe als Schimpfwörter benutzt werden, hat Tradition. Ähnliches gilt für Sonderschulen und Erziehungsheime: Ihre Namen sind immer schon als Drohgebärden oder Warnsignale missbraucht worden. Und wie verhält es sich mit aktuellen Sprachregelungen und Sprechweisen im Zusammenhang mit Behinderung und Beeinträchtigung? Entsprechen dem Sprachwandel in der Heil- und Sonderpädagogik veränderte Denk- und Sichtweisen? Und was heisst dies für das Sprechen über Behinderung und mit Behinderten? Fragen, mit denen sich die Autorinnen und Autoren des ersten Bandes der Reihe 'Lernen ermöglichen - Entwicklung fördern' auseinander setzen.
Mit Beiträgen von Konrad Bundschuh, Andrea Burgener Woeffray, Wilfried Datler, Heinrich
Greving, Johannes Gruntz-Stoll, Emil E. Kobi und Christian Mürner.

Produkt anzeigen