Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Theologiegeschichte des Urchristentums. Theologie des Neuen Testaments

CHF 29.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Gebundene Ausgabe Sprache:de Seitenanzahl:808 Dimensionen:17,9 cm | 5,3 cm | 24,5 cm Author: Klaus Berger Veröffentlichungs Datum:1995-01-01
Zustand: Schnitt leicht gebräunt, sonst sehr gutes Ex.

Beschreibung

Dieses Theologiegeschichte des Christentums unternimmt den Versuch, die Theologie des Neuen Testaments konsequent als Theologiegeschichte zu schreiben. Dies ist Ausdruck einer sich durchweg als historisch verstehenden Hermeneutik. Diese Darstellung zeichnet die frühchristlichen Theologien, deren Bildung und Entwicklung vergleichend nach. Auf diese Weise treten Einheit und Verschiedenheit aller theologischen Ansätze in den Blick. Sie umfaßt nicht nur Schriften des Neuen Testaments, sondern alle Zeugnisse des frühen Christentums bis ungefähr 120 n. Chr. Eigens zu Wort kommen dabei die jeweiligen Gegner der frühchristlichen Theologen.

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Klaus Berger

Theologiegeschichte des Urchristentums. Theologie des Neuen Testaments

CHF 29.90

Dieses Theologiegeschichte des Christentums unternimmt den Versuch, die Theologie des Neuen Testaments konsequent als Theologiegeschichte zu schreiben. Dies ist Ausdruck einer sich durchweg als historisch verstehenden Hermeneutik. Diese Darstellung zeichnet die frühchristlichen Theologien, deren Bildung und Entwicklung vergleichend nach. Auf diese Weise treten Einheit und Verschiedenheit aller theologischen Ansätze in den Blick. Sie umfaßt nicht nur Schriften des Neuen Testaments, sondern alle Zeugnisse des frühen Christentums bis ungefähr 120 n. Chr. Eigens zu Wort kommen dabei die jeweiligen Gegner der frühchristlichen Theologen.

Produkt anzeigen