Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Reiseträume: Tagebuch einer Reise im Jahre 1903

CHF 49.00
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Gebundene Ausgabe Sprache:de Seitenanzahl:151 Author: Jakob Merz Veröffentlichungs Datum:2017-04-27
Zustand: aus dem Tagebuch von den Nachkommen transkribiert.

Beschreibung

1903 unternahmen sechs Sänger aus Herisau eine Reise nach Deutschland, unter ihnen Jakob Merz (1874-1922), der seine Erinnerungen daran später aufgeschrieben hat. Munter und humorvoll beschreibt er den Aufenthalt der Herisauer in München, Aschaffenburg, Mainz, Köln, Frankfurt am Main, Darmstadt, Heidelberg, Stuttgart und Ulm. Dabei sind nicht nur die Sehenswürdigkeiten ein Thema, sondern auch das Verhalten der Männer aus der schweizerischen Provinz in den Grossstädten des Deutschen Reichs, die ihnen mit ihren prächtigen Bauten und Denkmälern mächtig Eindruck machten. Berthold Hanimann und Christoph Hanimann, zwei Enkel von Jakob Merz, haben den handschriftlichen Text abgeschrieben und publiziert.

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Jakob Merz

Reiseträume: Tagebuch einer Reise im Jahre 1903

CHF 49.00

1903 unternahmen sechs Sänger aus Herisau eine Reise nach Deutschland, unter ihnen Jakob Merz (1874-1922), der seine Erinnerungen daran später aufgeschrieben hat. Munter und humorvoll beschreibt er den Aufenthalt der Herisauer in München, Aschaffenburg, Mainz, Köln, Frankfurt am Main, Darmstadt, Heidelberg, Stuttgart und Ulm. Dabei sind nicht nur die Sehenswürdigkeiten ein Thema, sondern auch das Verhalten der Männer aus der schweizerischen Provinz in den Grossstädten des Deutschen Reichs, die ihnen mit ihren prächtigen Bauten und Denkmälern mächtig Eindruck machten. Berthold Hanimann und Christoph Hanimann, zwei Enkel von Jakob Merz, haben den handschriftlichen Text abgeschrieben und publiziert.

Produkt anzeigen