Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Musikpädagogik erlebt: Gespräche über ein künstlerisches Fach

CHF 19.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Taschenbuch Sprache:de Seitenanzahl:314 Author: Hans Bäßler Veröffentlichungs Datum:1999-10-29
Zustand: Einband leicht bestossen und etwas angeschmutzt, mit wenigen Anstrichen im Text, insgesamt gutes Ex.

Beschreibung

Zeitzeugenschaft - Musik zwischen Grund und Abgrund - Musikunterricht vermittelt Bildungswerte von unschätzbarer Bedeutung - Schulen musizieren - Verantwortung tragen - Im Dienste der Verbände - Der Verleger als Mittler - Rückblick und Fortschritt - Musik als Modell der künftigen Gesellschaft - Unterrichten als etwas Künstlerisches im Umgang mit Menschen und Musik - Die Wahrheit der Aisthesis und die Sinnenhaftigkeit der Wahrnehmung - Begründungen (H. Bäßler im Gespräch mit H.J. Kaiser) - Das Mindeste, was in der Grundschule geleistet werden müßte, wäre, Freude am Musizieren zu entwickeln ... - Zwischen den Welten - Wir müssen diese ganze Opuskultur von den Sockeln herunterholen! - Werte-Wende-Wandel - Musik "bestenfalls anders" verstehen - Von der Vielfalt der Umgangsweisen - ... auf dem Weg von der reproduktiven zu einer produktiven Musikpädagogik

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Hans Bäßler

Musikpädagogik erlebt: Gespräche über ein künstlerisches Fach

CHF 19.90

Zeitzeugenschaft - Musik zwischen Grund und Abgrund - Musikunterricht vermittelt Bildungswerte von unschätzbarer Bedeutung - Schulen musizieren - Verantwortung tragen - Im Dienste der Verbände - Der Verleger als Mittler - Rückblick und Fortschritt - Musik als Modell der künftigen Gesellschaft - Unterrichten als etwas Künstlerisches im Umgang mit Menschen und Musik - Die Wahrheit der Aisthesis und die Sinnenhaftigkeit der Wahrnehmung - Begründungen (H. Bäßler im Gespräch mit H.J. Kaiser) - Das Mindeste, was in der Grundschule geleistet werden müßte, wäre, Freude am Musizieren zu entwickeln ... - Zwischen den Welten - Wir müssen diese ganze Opuskultur von den Sockeln herunterholen! - Werte-Wende-Wandel - Musik "bestenfalls anders" verstehen - Von der Vielfalt der Umgangsweisen - ... auf dem Weg von der reproduktiven zu einer produktiven Musikpädagogik

Produkt anzeigen