Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Die Kunst, nicht abzustumpfen: Hoffnung in Zeiten der Katastrophen

CHF 19.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Gebundene Ausgabe Sprache:de Seitenanzahl:206 Dimensionen:14,4 cm | 2,5 cm | 22,6 cm Author: Stephan Marks Veröffentlichungs Datum:2012-05-21
Zustand: Papier-Einband leicht bestossen, sonst gutes Ex.

Beschreibung

Hoffnung schöpfen: das Glas halbvoll sehen und füllen

»Wer könnte atmen ohne Hoffnung.«
Rose Ausländer

Die Medien überschütten uns tagtäglich mit Informationen über Krisen und Katastrophen. Viele Menschen fühlen sich dadurch wie gelähmt und neigen zum Pessimismus. Andere blenden Negatives aus und flüchten in einen Zweck-Optimismus. Beides hat zur Folge, dass die Bemühungen um eine Lösung der gesellschaftlichen und globalen Probleme ausbleiben.

Wie also schaffen wir es, mit bedrückenden Nachrichten »konstruktiv« umzugehen? Und zwar so, dass wir sie weder verharmlosen noch in Pessimismus steckenbleiben?

Stephan Marks gibt in seinem Buch hoffnungsvolle Hinweise: Wenn wir lernen, Hoffnung als Haltung zu lernen und zu bewahren, gewinnen wir mehr Lebensqualität – für uns und für nachfolgende Generationen.

Ein Plädoyer gegen Resignation und Abstumpfung
Vom Hegen und Pflegen der Hoffnung
Keine Angst vor der Zukunft, sondern die Lebensqualität der nachfolgenden Generationen sichern

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Stephan Marks

Die Kunst, nicht abzustumpfen: Hoffnung in Zeiten der Katastrophen

CHF 19.90

Hoffnung schöpfen: das Glas halbvoll sehen und füllen

»Wer könnte atmen ohne Hoffnung.«
Rose Ausländer

Die Medien überschütten uns tagtäglich mit Informationen über Krisen und Katastrophen. Viele Menschen fühlen sich dadurch wie gelähmt und neigen zum Pessimismus. Andere blenden Negatives aus und flüchten in einen Zweck-Optimismus. Beides hat zur Folge, dass die Bemühungen um eine Lösung der gesellschaftlichen und globalen Probleme ausbleiben.

Wie also schaffen wir es, mit bedrückenden Nachrichten »konstruktiv« umzugehen? Und zwar so, dass wir sie weder verharmlosen noch in Pessimismus steckenbleiben?

Stephan Marks gibt in seinem Buch hoffnungsvolle Hinweise: Wenn wir lernen, Hoffnung als Haltung zu lernen und zu bewahren, gewinnen wir mehr Lebensqualität – für uns und für nachfolgende Generationen.

Ein Plädoyer gegen Resignation und Abstumpfung
Vom Hegen und Pflegen der Hoffnung
Keine Angst vor der Zukunft, sondern die Lebensqualität der nachfolgenden Generationen sichern

Produkt anzeigen