Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Die Krümmung der Gurke: Menschen - nicht stapelbar

CHF 7.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Gebundene Ausgabe Sprache:de Seitenanzahl:280 Author: Jegge, Jürg, Veröffentlichungs Datum:2006-01-01
Zustand: Einband leicht bestossen, sonst sehr gutes Ex

Beschreibung

Reflektierte Praxis - praxisrelevante Reflexion
Das könnte als Motto über diesem Buch stehen. Es klingt beeindruckend. Und kein Wort Deutsch ist dabei. Aber der enge Zusammenhang zwischen Denken und Tun ist wichtig. Denn meist fehlt es, nach einem Wort des Kultursoziologen Wolfgang Engler, «... an der Entschlossenheit, die Dinge nicht nur beim Namen zu nennen, sondern auch beim Schopf zu packen.» Oder, andersherum: Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben und die unverständlich auszudrücken; man muss auch unwillens sein, sie umzusetzen.
Das neue Kompendium - 30 Jahre nach "Dummheit ist lernbar" - ist zugleich ein Buch über die Schulwelt und über den Märtplatz im Zürcher Unterland. Und es ist auch eines über die Arbeitswelt, in die Schüler und MärtplätzlerInnen hineinwachsen. Was passiert später mit den unhandlichen jungen Leuten? Was passiert mit all denen, die nicht stapelbar sind?

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Jegge, Jürg,

Die Krümmung der Gurke: Menschen - nicht stapelbar

CHF 7.90

Reflektierte Praxis - praxisrelevante Reflexion
Das könnte als Motto über diesem Buch stehen. Es klingt beeindruckend. Und kein Wort Deutsch ist dabei. Aber der enge Zusammenhang zwischen Denken und Tun ist wichtig. Denn meist fehlt es, nach einem Wort des Kultursoziologen Wolfgang Engler, «... an der Entschlossenheit, die Dinge nicht nur beim Namen zu nennen, sondern auch beim Schopf zu packen.» Oder, andersherum: Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben und die unverständlich auszudrücken; man muss auch unwillens sein, sie umzusetzen.
Das neue Kompendium - 30 Jahre nach "Dummheit ist lernbar" - ist zugleich ein Buch über die Schulwelt und über den Märtplatz im Zürcher Unterland. Und es ist auch eines über die Arbeitswelt, in die Schüler und MärtplätzlerInnen hineinwachsen. Was passiert später mit den unhandlichen jungen Leuten? Was passiert mit all denen, die nicht stapelbar sind?

Produkt anzeigen