Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Das Ende der Dampfepoche in der Schweiz. Fin de l'époque vapeur en Suisse

CHF 44.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Gebundene Ausgabe Seitenanzahl:144 Author: Hugo Hürlimann, Sébastian Jacobi Veröffentlichungs Datum:2004-03-01
Zustand: Papier-Einband etwas bestossen und auf Rückseite angerissen, sonst sehr gutes Ex.

Beschreibung

Der Hobbyfotograf Hugo Hürlimann (1908 bis 1981) ist nicht nur eingefleischten Eisenbahnfans ein Begriff, dokumentierte er doch mit Foto- und Filmkamera eine unwiederbringliche Phase der Schweizer Eisenbahngeschichte: die letzten Jahre der Dampfepoche. In Wädenswil aufgewachsen, schoss er in den 1920er-Jahren die ersten Bilder der auf der Steilrampeder Südostbahn und der Zürichseelinie vorbeistampfenden Dampflokomotiven. Während des Zweiten Weltkriegs brachte ihn seine Leidenschaft mehrmals in Bedrängnis, weil er wegen Verdachts der Spionage noch am Bahngleis verhaftet und einmal sogar unter Arrest gestellt wurde.
Bei der Zusammenstellung der grossartigen Bilddokumente aus Hürlimanns Heimat, der Nordostschweiz, von Gebirgsstrecken, sowie aus der Westschweiz und dem Jura, wurde weniger Wert auf technische Details als auf das Einfangen der Atmosphäre, das Erlebnis Dampfeisenbahn gelegt.
Die Einführung von Sébastien Jacobi vermitteltdie Hintergründe zum Rückgang des Dampfbetriebs angesichts der zunehmenden Elektrifizierung, Detailangaben sind in den Bildlegenden und Kapiteleinleitungen von Hugo Hürlimann junior zu finden.Die stimmungsvollen Fotografien aus den Dreissiger-bis in die Fünfzigerjahre sind eigentliche Zeitdokumente, die neben Eisenbahnbegeisterten auch eine historischinteressierte Zielgruppe ansprechen – und beim Betrachter eine leise Wehmut hinterlassen.

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Hugo Hürlimann, Sébastian Jacobi

Das Ende der Dampfepoche in der Schweiz. Fin de l'époque vapeur en Suisse

CHF 44.90

Der Hobbyfotograf Hugo Hürlimann (1908 bis 1981) ist nicht nur eingefleischten Eisenbahnfans ein Begriff, dokumentierte er doch mit Foto- und Filmkamera eine unwiederbringliche Phase der Schweizer Eisenbahngeschichte: die letzten Jahre der Dampfepoche. In Wädenswil aufgewachsen, schoss er in den 1920er-Jahren die ersten Bilder der auf der Steilrampeder Südostbahn und der Zürichseelinie vorbeistampfenden Dampflokomotiven. Während des Zweiten Weltkriegs brachte ihn seine Leidenschaft mehrmals in Bedrängnis, weil er wegen Verdachts der Spionage noch am Bahngleis verhaftet und einmal sogar unter Arrest gestellt wurde.
Bei der Zusammenstellung der grossartigen Bilddokumente aus Hürlimanns Heimat, der Nordostschweiz, von Gebirgsstrecken, sowie aus der Westschweiz und dem Jura, wurde weniger Wert auf technische Details als auf das Einfangen der Atmosphäre, das Erlebnis Dampfeisenbahn gelegt.
Die Einführung von Sébastien Jacobi vermitteltdie Hintergründe zum Rückgang des Dampfbetriebs angesichts der zunehmenden Elektrifizierung, Detailangaben sind in den Bildlegenden und Kapiteleinleitungen von Hugo Hürlimann junior zu finden.Die stimmungsvollen Fotografien aus den Dreissiger-bis in die Fünfzigerjahre sind eigentliche Zeitdokumente, die neben Eisenbahnbegeisterten auch eine historischinteressierte Zielgruppe ansprechen – und beim Betrachter eine leise Wehmut hinterlassen.

Produkt anzeigen