Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Briefe 1875-1912

CHF 19.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Gebundene Ausgabe Sprache:de Seitenanzahl:1048 Dimensionen:12,8 cm | 4,5 cm | 20,4 cm Author: Arthur Schnitzler, Therese Nickl, Heinrich Schnitzler Veröffentlichungs Datum:1981-12-01
Zustand: Schuber: leicht gebräunt, Titel-Etikette löst sich leicht; Buch: Papier-Einband leicht bestossen, Schnitt leicht gebräunt und angeschmutzt, Widmung auf Vorsatz, insgesasmt gutes Ex.

Beschreibung

Der erste Band einer bedeutenden Briefausgabe

Arthur Schnitzlers Briefe sind wahrhaftige Zeugnisse seiner privaten Existenz und seiner Autorschaft – unerschrocken, leidenschaftlich und wach. Die Themen, die Figuren, die der Dichter in seinen Stücken und Erzählungen bewegt hat, zeigen sich hier in ihren realen Ursprüngen. Amouröses spielt dabei eine große Rolle. Poetologische Auskünfte natürlich zum eigenen Werk. Aber auch Politisches und Religiöses. Ein einzigartiges Dokument dieses Autors und der beginnenden Moderne.

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Arthur Schnitzler, Therese Nickl, Heinrich Schnitzler

Briefe 1875-1912

CHF 19.90

Der erste Band einer bedeutenden Briefausgabe

Arthur Schnitzlers Briefe sind wahrhaftige Zeugnisse seiner privaten Existenz und seiner Autorschaft – unerschrocken, leidenschaftlich und wach. Die Themen, die Figuren, die der Dichter in seinen Stücken und Erzählungen bewegt hat, zeigen sich hier in ihren realen Ursprüngen. Amouröses spielt dabei eine große Rolle. Poetologische Auskünfte natürlich zum eigenen Werk. Aber auch Politisches und Religiöses. Ein einzigartiges Dokument dieses Autors und der beginnenden Moderne.

Produkt anzeigen