Kostenloser Versand Schweiz 78.- / Ausland ab Euro 98.-

10% Rabatt bei jedem Lagerverkauf!

Holen Sie Sich jetzt Ihr Bücherabo

Prophetisch-messianische Provokateure der Pax Romana: Jesus von Nazaret und andere Störenfriede im Konflikt mit dem Römischen Reich (Novum Testamentum ... des Neuen Testaments (NTOA/StUNT), Band 56)

CHF 29.90
inkl. MwSt.

2-4 Werktage - Standard-Lieferung

Bibliografische Details

Bindung:Gebundene Ausgabe Sprache:de Seitenanzahl:402 Dimensionen:16,26 cm | 3,05 cm | 23,37 cm Author: Christoph Riedo-Emmenegger Veröffentlichungs Datum:2006-01-01
Zustand: Kaum Gebrauchsspuren, sehr gutes Ex.

Beschreibung

Mit der ideologisch als Pax Romana deklarierten und abgesicherten Weltherrschaft der Römer gerieten immer wieder Individuen, aber auch Gruppen in Konflikt, die im Namen ihrer eigenen religiösen und/oder politischen Vorstellungen ein »Königtum Gottes« verkündigten. Diese von den politischen Eliten als Störenfriede eingestuften Gruppen hielten sich nicht an die von Rom diktierten Spielregeln und provozierten durch ihre Aktivitäten und Programme die römischen Machthaber. Riedo-Emmenegger richtet seine Aufmerksamkeit auf Störenfriede wie Jesus von Nazaret und andere prophetisch-messianischen Provokateure und erhellt bisher unbekannte Hintergründe.

Versand

Destination Gewicht (Kilo) Preis (CHF)
Schweiz economy Bis 2 10.-
Schweiz economy Bis 10 12.-
Schweiz priority Bis 2 12.-
Schweiz priority Bis 10 15.-
Europa Bis 1 20.-
Europa Bis 2 35.-
Europa Bis 3 42.-
Welt Bis 1 20.-
Welt Bis 2 35.-
Welt Bis 3 42.-

Zahlungsmethoden

  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Maestro
  • Mastercard
  • Shop Pay
  • Union Pay
  • Visa

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Book cover image
Christoph Riedo-Emmenegger

Prophetisch-messianische Provokateure der Pax Romana: Jesus von Nazaret und andere Störenfriede im Konflikt mit dem Römischen Reich (Novum Testamentum ... des Neuen Testaments (NTOA/StUNT), Band 56)

CHF 29.90

Mit der ideologisch als Pax Romana deklarierten und abgesicherten Weltherrschaft der Römer gerieten immer wieder Individuen, aber auch Gruppen in Konflikt, die im Namen ihrer eigenen religiösen und/oder politischen Vorstellungen ein »Königtum Gottes« verkündigten. Diese von den politischen Eliten als Störenfriede eingestuften Gruppen hielten sich nicht an die von Rom diktierten Spielregeln und provozierten durch ihre Aktivitäten und Programme die römischen Machthaber. Riedo-Emmenegger richtet seine Aufmerksamkeit auf Störenfriede wie Jesus von Nazaret und andere prophetisch-messianischen Provokateure und erhellt bisher unbekannte Hintergründe.

Produkt anzeigen